Familie + Betrieb = Familienbetrieb

Ernst-Ludwig Wenzel

Senior-Chef

Schon als kleiner Junge war der heutige Dipl.-Ing. für Weinbau und Oenologie vom Wein begeistert. Wann immer es möglich war, hat er Opa Ludwig im Weinberg und Keller geholfen.

Nach seinem Studium gründete er gemeinsam mit seiner Frau Brigitte das Weingut Ließ-Wenzel.

Als Winzer wie aus dem Bilderbuch ist Ernst-Ludwig ein echtes All-Round-Talent. Vom Anbau im Weinberg über den Ausbau im Keller bis hin zur Buchführung, überall hat er seine Finger im Spiel.

“Spaß muss es machen und schmecken soll´s auch!”

Brigitte Wenzel

Senior-Chefin

Ob im Herbst bei der Lese, übers Jahr im Weinberg oder bei sämtlichen Veranstaltungen – im Weingut passiert fast nichts, wovon Brigitte nichts weiß oder wobei sie nicht mitorganisiert.

Die gelernte Kinderkrankenschwester ist die Ruhe in Person mit der nötigen Geduld für Feinheiten und ein offenes Ohr für jedes Wehwehchen. Mit Begeisterung betreut sie ihre Enkel – die beiden Zwerg-Winzer und die Weinprinzessin.

“Ein Familienbetrieb besteht eben nicht nur aus Betrieb – sondern auch aus Familie!”

Andreas Wenzel

Winzermeister

Als Sohn eines Winzers ist ihm der Beruf eigentlich schon in die Wiege gelegt worden. Trotzdem kam Andreas über Umwege zum Weinbau.

Heute weiß er dafür umso genauer, wohin sein Weg ihn führt. Als Rheinhessens bester Winzergeselle 2013 und bester Winzermeister 2016 in Rheinland-Pfalz und Deutschland hat der Jungwinzer klare Ziele, wie der Wein aus seinem Keller schmecken muss.

„Wenn man aus der Toskana Deutschlands kommt, dann muss man flüssiges Sonnenlicht und Lebensfreude in Flaschen füllen! Alles andere würde den Kunden enttäuschen.“

Carina Wenzel

Betriebswirtin

Kennengelernt haben sich Carina und Andreas beim Weinbaustudium in Neustadt.

Inzwischen ist Carina allerdings Verwaltungsbetriebswirtin B.A. und befindet sich momentan in Elternzeit, um sich um Söhnchen Alexander zu kümmern.

Als Rheinhessische Weinprinzessin 2014/15 verfügt sie über ein profundes Weinwissen, auf das sie bei Weinproben, Messen und in der Vermarktung allgemein gerne zurückgreift.

Über sich selbst sagt der kreative Wirbelwind: “Ich habe das schönste Hobby der Welt – den Wein!”

Pfeddersheim

Heimat

Das Land der 1.000 Hügel, die Toskana Deutschlands… wir leben und arbeiten da, wo andere Urlaub machen – im südlichsten Zipfel Rheinhessens, im Wonnegau bei Worms. Wir sagen dazu ganz einfach Heimat.
Unser Weingut steht innerhalb der historischen Stadtmauern der einst freien Reichsstadt Pfeddersheim; heute Teil der Nibelungenstadt Worms am Rhein.
Vor etwa 65 Jahren begann Uropa Ludwig Ließ in seinem Mischbetrieb Flaschenwein zu füllen. Sein Enkel Ernst-Ludwig stellte den Betrieb 1986 zu einem reinen Weingut um. Mit Andreas ist nun die vierte Generation in den Familienbetrieb eingestiegen. Die fünfte Generation stiefelt Papa bereits in Gummistiefeln hinterher. Traktorfahren mit Papa macht Alexander besonders viel Spaß.

Wonnegau

Rheinhessen

Auf acht Hektar Rebfläche in der Großlage Liebfrauenmorgen stehen unsere Reben und genießen das wunderbar milde Klima zwischen Donnersberg und Rhein, graben ihre Wurzeln in warmen Löss und genießen die vielen Sonnenstunden.
Unsere Weinberge in den Einzellagen Hochberg, Kreuzblick, Nonnenwingert, St. Georgenberg und Herrnsheimer Schloss werden gänzlich ohne Festangestellte oder Saisonarbeitskräfte bewirtschaftet. Freunde und Bekannte der Familie helfen uns in den Arbeitsspitzen aus und sind mit unseren Reben genauso auf “Du und Du” wie wir selbst.

Warenkorb
0